eWASTE Umweltconsulting GmbH stellt die neue Form der Herstellerverantwortung von Verpackungen vor.

RIGK_Signet_Forum_RGB

Wiesbaden – 05.11.2015 – Im Zuge des 1. Internationalen Recycling Forum der RIGK GmbH – die Experten für die Produzentenverantwortung in der Agrar- und Landwirtschaft – wurde durch eine hochkarätige Runde von Experten die Priorität des Recycling von Agrarkunststoffen hervorgehoben.

Ein Austausch an Erfahrungen aus dem europäischen als auch transatlantischen Raum zeigten wie wichtig die Verantwortung der Inverkehrbringer von Produkten in der Agrarwirtschaft ist. Neben den in allen Munden liegenden Wörtern wie Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung sind auch Gewinnung von Wertstoffen und Auswirkungen von falsch entsorgten Agrarkunststoffen nur einige Themenblöcke, die im Mittelpunkt gestanden sind.

RIGK und EPRO (European Association of Plastics Recycling & Recovery Organisations) gaben den Teilnehmern des Forums die Möglichkeit neben Vorträgen auch Kontakte zu schließen und zukünftig neue Geschäftsbeziehungen zu gewinnen.

Flyer: RIGK_Flyer_Forum_EN

Vortrag:

Deutsch RIGK_Forum_2015_END - Englisch RIGK_Forum_2015_ENGL

Pressemeldungen:

K-Zeitung: http://www.k-zeitung.de/1-rigk-recycling-forum-trifft-auf-hohe-resonanz/150/1085/91580/

Plasticker: http://plasticker.de/Kunststoff_News_26351_RIGK_+_epro_1_Internationales_Recyclingforum_mit_rund_120_Teilnehmern_aus_22_Laendern

Kunststoffe

https://www.kunststoffe.de/news/vermischtes/artikel/1-internationales-recyclingforum-fuer-landwirtschaftlich-genutzte-kunststoffe-1257677.html