April/2019

Strategische Partnerschaft mit CEHL China

2019/04/27 (Aktualisierung am 19/05/2019)

Im Beisein des österreichischen Bundeskanzlers Kurz wurde im Rahmen des One Belt One Road Forums in Beijing ein richtungsweisender Vertrag zwischen den Partnern Capital Environment Holdings Ltd. (CEHL) und eWASTE Umweltconsulting GmbH (eWASTE) gezeichnet.

Hier finden Sie eine Übersicht über die Berichterstattung in den Medien:

Die Presse am Sonntag vom 19.05.2019

Mit Chinas Müll Geld machen

Link

OÖ Nachrichten am 29.04.2019

Linzer suchen Kaufobjekt für chinesischen Staatskonzern

Link

VÖEB Intern 05-2019

Aus den Mitgliedsunternehmen…

Link

Recyclingmagazin am 06.05.2019

Chinesisch-österreichische Kooperation gestartet

Link

EUWID Recycling & Entsorgung am 06.05.2019

Chinesisches Staatsunternehmen CEHL auf der Suche nach Zukäufen in Europa

Link

EUWID_19_2019_Auszug

English

RecyclingPortal.eu am 06.05.2019

Strategische Zusammenarbeit: Capital Environment und eWaste Umweltconsulting

Link

bvse am Mittag am 06.05.2019

CEHL und eWASTE Umweltconsulting GmbH besiegeln eine strategische Zusammenarbeit für Europa, Asien und Neuseeland

Link

320Grad.de am 06.05.2019

CEHL will Recycler kaufen

06.05.2019 | Das chinesische Staatsunternehmen Capital Environment Holding Ltd. (CEHL) will in Europa investieren. Im Fokus stünden Unternehmen aus der Kreislaufwirtschaft, erklärt die Firma eWaste. Das österreichische Unternehmen werde CEHL hierbei unterstützen. Erste Aktivitäten seien bereits in Vorbereitung – im Juni dieses Jahres werde eine durch eWASTE organisierte Delegationsreise von CEHL in Österreich, der Tschechischen Republik und Polen stattfinden.

Die Projekte, die eWASTE vorstellen will, liegen jeweils in einer Bandbreite zwischen 50 und 300 Millionen Euro. eWASTE übernimmt in der Zusammenarbeit mit CEHL die Konzeption beziehungsweise das Identifizieren von konkreten Projektmöglichkeiten, das Business Development sowie das Projektmanagement in den einzelnen Umsetzungsphasen.

CEHL bezeichnet sich selbst als führenden Anbieter von Entsorgungslösungen und Umweltinfrastrukturdienstleistungen in China und Neuseeland. CEHL habe seit mehr als 10 Jahren eine starke Marktpräsenz in 17 Provinzen Chinas aufgebaut und sei auch führend in Städten wie Peking und Shenzhen tätig. Themenbereiche wie thermische Abfallbehandlung von Siedlungsabfällen, Gewinnung von Ressourcen als auch die Zerstörung von Gefahrenstoffen seien wesentliche Kernaufgaben von CEHL. Ein weiteres Ziel sei die Rückgewinnung von Phosphor aus Klärschlamm.

Link

Weifei-china.com am 29.04.2019

首创环境与eWASTE签署合作备忘录

Link

Presseaussendung der CEHL Gruppe am 29.04.2019

首创环境与eWASTE签署合作备忘录

Link

 

Einige Eindrücke:

NGYC0632NGYC0638

NGYC1510NGYC1629

Foto4NGYC1292

mdeFoto2

Stand: 19.05.2019